Ziele

Saalburg

Oben auf dem Taunuskamm, einige Kilometer  östlich vom Großen Feldberg, hatten die Römer das Saalburg-Kastell errichtet. Nachdem sie von den Germanen bedrängt, die rechtsrheinische Seite Germaniens aufgaben, zerfiel das Kastell. Kaiser Wilhelm II , der sich häufig zur Kur in Bad Homburg aufsuchte, ließ das Kastell auf den Grundmauern neu errichten. Damit er mit seinen königlichen und kaiserlichen Gästen aus ganz Europa die Saalburg besuchen konnte, wurde damals sogar eine Straßenbahn hoch zur Saalburg mit einem kleinen Endbahnhof gebaut.  

Im Augenblick freuen sich die Mitarbeiter des Saalburg-Museums über jeden Besucher. Auch wenn nicht alle Räume geöffnet sind, lohnt sich der Ausflug hoch zur Saalburg. Ihr könnt ihn auch mit einer Limeswanderung oder einer Wanderung hoch zum Großen Feldberg verbinden.